BdP Stamm Graue Wölfe Friedrichsdorf e.V.

Dachsanierung Bautagebuch 2003

Tag 15 - Jede Menge kleinere Arbeiten an vielen Stellen...

GaubenverkleidungViele kleinere Arbeiten erfordern eine Menge Zeitaufwand. Die dritte Arbeitswoche bricht an bei der Dachsanierung der Grauen Wölfe und nähert sich mit großen Schritten ihrem Ende! Wie jeden Morgen beginnt der Tag mit den obligatorischen Tassen Kaffee gemeinsam mit den Handwerkern, mit denen die Zusammenarbeit inzwischen schon optimal läuft.

Dachdecker Thomas am Kamin Was von der Straße betrachtet bereits so gut wie fertig aussieht, erfordert jedoch noch viele kleinere Arbeiten, die sehr viel Zeit in Anspruch nehmen. Gregor reinigt die Außenfassade mit einem Lösungsmittel und dem Hochdruckreiniger, sodaß das deutlich sichtbare Graffiti an der Hauswand fast verschwunden ist! An der Gaube sowie an den Schornsteinen ist die Befestigung der Bleiverkleidungen beendet. Mike ist damit beschäftigt, die metallisch glänzende Folie mit Graphitfarbe zu streichen. Die Spenglerfirma setzt ihre Lötarbeiten an der Gaube (Fensterbänke) und anderen Stellen fort. Dachdecker Daniel beginnt mit der Verschieferung der Dachbalken auf der Giebelseite zur Terrasse und beendet die Verschweißung der Gaubenisolierung.

Gregor auf der Gaube Weitere Erfolgsmeldungen: Die Schornsteine sind abgedichtet und der Treppenaufgang für den Schornsteinfeger ist montiert. Gregor ersetzt die zerstörten "Durchgang verboten"-Schilder und bringt die Bewegungsmelder wieder in Gang. Für den nächsten Tag werden neben anderen kleineren Dingen die Streicharbeiten an den Bleifolien fortgesetzt. Der Baureporter verabschiedet sich und meldet sich morgen wieder vom gleichen Ort.
Aktuelle Seite: Startseite Abgeschlossene Projekte Dachsanierung Bautagebuch 2003 Tag 15 - Jede Menge kleinere Arbeiten an vielen Stellen...